• Roche in Deutschland
  • English
  • Kontakt
Coaguchek Systeme

CoaguChek® Systeme

  • Bestimmung des %Quick- bzw. INR-Werts an beliebigem Ort und zu beliebiger Zeit
  • Konsistente INR-Messwerte
  • Messwerte vergleichbar mit Laborergebnissen
Scrollen Sie um mehr zu erfahren

Merkmale

Spezielle Lösungen zur Bestimmung und Überwachung der Blutgerinnung.

CoaguChek Systeme


Die CoaguChek® Systeme finden ihren Einsatz bei Patienten, bei niedergelassenen Ärzten und in Kliniken. Sie liefern zuverlässige %Quick- bzw. INR-Werte innerhalb kürzesterZeit. Patienten, die das Gerinnungs-Selbstmanagement durchführen, nutzen das CoaguChek® XS Gerät. Im Profibereich kommt CoaguChek® XS Plus und CoaguChek® XS Pro zum Einsatz.

Zusätzlich verfügt CoaguChek® XS Pro über einen Barcodescanner und ermöglicht damit die Erfassung von Patienten- und Benutzer ID´s. Dadurch kann u.a. die Einhaltung der einschlägigen Vorschriften sichergestellt werden.

Durch die integrierte Infrarotschnittstelle lassen sich die Daten mühelos in das Informationssystem der Einrichtung übertragen.


CoaguChek® XS  
Das CoaguChek® XS Gerätepaket enthält:
  • CoaguChek® XS Gerät inkl. Systemtasche für die geschützte und übersichtliche Aufbewahrung aller Komponenten des Systems einschließlich einer Dose mit Teststreifen
  • CoaguChek® XS Softclix Stechhilfe
  • CoaguChek® Softclix Lanzetten
  • 4 AAA-Batterien
  • Gebrauchsanweisung
Zusätzlich werden PT Teststreifen benötigt:
  • Packung mit jeweils 24 Teststreifen und einem Codechip
  • Packung mit 2 x 24 Teststreifen und einem Codechip
Optionales Zubehör:
  • Das CoaguChek® XS Connect Gerät ermöglicht die Übertragung der %Quick- bzw. INR-Messwerte auf einen Computer zur weiteren Aufbereitung und Auswertung.
    Mehr Informationen zu CoaguChek® XS Connect finden Sie hier.
CoaguChek® XS Plus  
Das CoaguChek® XS Plus Gerätepaket enthält:
  • 1 CoaguChek® XS Plus Gerät
  • 1 Netzteil
  • 1 Handbuch (deutsch)
  • 1 Handbuch (englisch)
  • 1 CD-ROM mit der Bedienungsanleitung in weiteren Sprachen
Zusätzlich werden PT Teststreifen benötigt:
  • analog zu CoaguChek® XS Gerät
Optionales Zubehör:
  • Dockingstation zum Aufladen des Akkupacks und Übertragen der Daten an einen Computer
  • Akkupack: Alternative zur Verwendung des Netzteils oder nicht wiederaufladbarer Batterien
Optionales 1-Punkt-Kontrollkit mit folgendem Inhalt:
  • 4 Fläschchen Kontrolllösung (INR-Zielwert etwa 2,0)
  • 4 Pipetten (mit Verdünnungsmittel gefüllt)
  • 1 Code-Chip Packungsbeilage
CoaguChek® XS Pro  
Das CoaguChek® XS Pro Gerätepaket enthält:
  • 1 CoaguChek® XS Pro Instrument
  • 1 Netzteil
  • 1 Handbuch (englisch)
  • 1 CD-ROM mit der Bedienungsanleitung in weiteren Sprachen
Zusätzlich werden PT Teststreifen benötigt:
  • analog zu CoaguChek® XS Gerät
Optionales Zubehör:
  • analog zu CoaguChek® XS Plus
Optionales 1-Punkt-Kontrollkit mit folgendem Inhalt:
  • 4 Fläschchen Kontrolllösung (INR-Zielwert etwa 2,0)
  • 4 Pipetten (mit Verdünnungsmittel gefüllt)
  • 1 Code-Chip
  • Packungsbeilage

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.coaguchek.de.  

Vorteile

Gerinnungsüberwachung auf intelligente Weise

Vorteile zu CoaguChek

Größerer Komfort

  • Keine venöse Blutabnahme
  • Müheloser Transport, einfache Handhabung
  • Möglichkeit zur Auftragung der Kapillarblutprobe von oben oder von der Seite
  • Bestimmung des %Quick- bzw. INR-Werts kann an beliebigem Ort und zu beliebiger Zeit durchgeführt werden

Größere Kontrolle

  • Eine integrierte Qualitätskontrolle überprüft jeden einzelnen Teststreifen vor Benutzung
  • Optionale QC-Sperre für die Berücksichtigung etwaiger zulassungstechnischer Anforderungen
  • Konsistente INR-Messwerte
  • Patienten-ID für die eindeutige Zuordnung der Messergebnisse bei CoaguChek® XS Pro und CoaguChek® XS Plus Systemen

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.coaguchek.de

Gerinnungsüberwachung auf intelligente Weise

 Couguchek

Zuverlässige Technologie

  • Die Ergebnisse der CoaguChek® XS Systeme weisen sowohl untereinander als auch gegenüber den in Zentrallabors ermittelten Ergebnissen eine hohe Korrelation auf.

Weitere Funktionsmerkmale und Vorzüge

  • CoaguChek® XS PT Teststreifen mit ausgesprochen niedrigem ISI-Wert (1,0)
  • Keine Beeinflussung durch unfraktioniertes oder niedermolekulares Heparin (bei therapeutischem Spiegel)
  • Teststreifen können bei Raumtemperatur gelagert werden
  • Haltbarkeit mindestens 12 Monate


Weitere Informationen finden Sie auf http://www.coaguchek.de

Spezifikationen

Technische Daten

 CoaguChek® XSCoaguChek® XS PlusCoaguChek® XS Pro
Messung und Probengewinnung
Detektionssystem Elektrochemische Bestimmung der Thromboplastinzeit nach Aktivierung der Gerinnung mit human-rekombinantem Thromboplastin Elektrochemische Bestimmung der Thromboplastinzeit nach Aktivierung der Gerinnung mit human-rekombinantem Thromboplastin Elektrochemische Bestimmung der Thromboplastinzeit nach Aktivierung der Gerinnung mit human-rekombinantem Thromboplastin
Benutzerschnittstelle Einfache Benutzeroberfläche mit symbolbasierter LCD-Anzeige und verschiedenen Tasten (Ein/Aus, Speicher, Einstellen) Grafisch (TFT), Touchscreen mit Farbdisplay Grafisch (TFT), Touchscreen mit Farbdisplay
Hilfs- und Sicherheitsfunktionen   QC-Sperre, Patienten-und Benutzer-ID, Schutz durch Administrator-ID QC-Sperre, Patienten-und Benutzer-ID, Schutz durch Administrator-ID
Probenauftrag Außerhalb des Messgeräts von oben oder von der Seite Außerhalb des Messgeräts von oben oder von der Seite Außerhalb des Messgeräts von oben oder von der Seite
Betriebsbedingungen
Temperatur +15 °C bis +32 °C +15 °C bis +32 °C +15 °C bis +32 °C
Relative Luftfeuchtigkeit und zulässige Höhe 10 % bis 85 % / max. 4300 m über NN 10 % bis 85 % / max. 4300 m über NN 10 % bis 85 % / max. 4300 m über NN
Handhabung Das Gerät auf einer gerade, erschütterungsfreien Unterlage betreiben oder annähernd waagrecht in der Hand halten. Das Gerät auf einer gerade, erschütterungsfreien Unterlage betreiben oder annähernd waagrecht in der Hand halten. Das Gerät auf einer gerade, erschütterungsfreien Unterlage betreiben oder annähernd waagrecht in der Hand halten.
Messbereich INR: 0,8 bis 8,0
%Q: 120-5
SEC: 9,6 -96
INR: 0,8 bis 8,0
%Q: 120-5
SEC: 9,6 -96
INR: 0,8 bis 8,0
%Q: 120-5
SEC: 9,6 -96
Speicher 300 Messwerte mit Datum und Uhrzeit 2000 Messwerte und 500 Kontrollergebnisse mit Datum und Uhrzeit.
60 Code-Chips
5000 Bediener-IDs
4000 Patienten-IDs
2000 Messwerte und 500 Kontrollergebnisse mit Datum und Uhrzeit.
60 Code-Chips
5000 Bediener-IDs
4000 Patienten-IDs
Schnittstellen Infrarotschnittstelle Infrarotschnittstelle Infrarotschnittstelle
Stromversorgung Standardbatterien (1,5-V-AAA-Alkali-Mangan-Batterien, 4 Stück)

Netzteil (Eingang 100 V AC bis 240 V AC / 50 Hz bis 60 Hz / 400 mA; Ausgang: 7,5 V DC / 1,7 A)
Standardbatterien (1,5-V-AA-Alkali-Mangan-Batterien, 4 Stück)
Wiederaufladbarer Akkupack (optional)

Anzahl der Messungen mit einem frischen Batteriensatz max. 300 Messungen oder 2 Jahre Betriebsdauer Etwa 80 (etwa 60 bei Verwendung eines frisch aufgeladenen Akkupacks) Etwa 80 (etwa 60 bei Verwendung eines frisch aufgeladenen Akkupacks)
Abmessungen 138 mm x 78 mm x 28 mm 185 mm x 89 mm x 42 mm 231 mm x 97 mm x 43 mm
Gewicht 127 g (ohne Batterien) 311 g (ohne Batterien) 350 g (ohne Batterien)
Probenmaterial
Probentyp Frisches kapillares Vollblut oder nicht antikoaguliertes venöses Vollblut Frisches kapillares Vollblut oder nicht antikoaguliertes venöses Vollblut Frisches kapillares Vollblut oder nicht antikoaguliertes venöses Vollblut
Probengröße 8 µL 8 µL 8 µL
Störeinflüsse Siehe Packungsbeilage der Teststreifen Siehe Packungsbeilage der Teststreifen Siehe Packungsbeilage der Teststreifen
Teststreifen
ISI etwa 1,0 etwa 1,0 etwa 1,0
Heparinempfindlichkeit Unempfindlich gegenüber Heparin bei therapeutischem Spiegel (max. 0,8 I.E./ml unfraktioniertes bzw. max. 2 Anti-Xa I.E./ml niedermolekulares Heparin) Unempfindlich gegenüber Heparin bei therapeutischem Spiegel (max. 0,8 I.E./ml unfraktioniertes bzw. max. 2 Anti-Xa I.E./ml niedermolekulares Heparin) Unempfindlich gegenüber Heparin bei therapeutischem Spiegel (max. 0,8 I.E./ml unfraktioniertes bzw. max. 2 Anti-Xa I.E./ml niedermolekulares Heparin)
Qualitätskontrolle Auf jedem Teststreifen im selben Kanal, den das Blut passiert Auf jedem Teststreifen im selben Kanal, den das Blut passiert Auf jedem Teststreifen im selben Kanal, den das Blut passiert
Lagerung Raumtemperatur (+2 °C bis +30 °C) Raumtemperatur (+2 °C bis +30 °C) Raumtemperatur (+2 °C bis +30 °C)
Haltbarkeit Haltbarkeit ab Werk mind. 12 Monate (genaue Haltbarkeit siehe Verpackung) Haltbarkeit ab Werk mind. 12 Monate (genaue Haltbarkeit siehe Verpackung) Haltbarkeit ab Werk mind. 12 Monate (genaue Haltbarkeit siehe Verpackung)


Detaillierte Informationen entnehmen Sie bitte der Packungsbeilage.

Handhabung

1. Einschalten des Messgeräts

Entnehmen Sie einen Teststreifen und verschließen Sie nach der Entnahme sofort wieder die Dose mit dem Originalverschluss (im Verschluss befindet sich ein Trockenmittel). Stecken Sie den Teststreifen in das CoaguChek® System ein, das Gerät schaltet sich dann automatisch ein.

Sofern Sie eine neue Teststreifenpackung benutzen, setzen Sie bitte den in der Packung enthaltenen Codechip vorab in das Gerät ein. 

2. Auftragen der Blutprobe

Sobald der Teststreifen bereit für den Blutauftrag ist, erscheint ein entsprechendes Symbol und Sie haben 180 Sekunden Zeit das Blut aufzutragen.

Entnehmen Sie nun einen Tropfen Blut aus der Fingerkuppe und setzen Sie den frei hängenden Blutstropfen direkt auf den Teststreifen auf.

Sobald genug Blutvolumen auf dem Teststreifen ist, beginnt die Messung.

3. Messung

Das CoaguChek® Messgerät führt alle weiteren Schritte automatisch durch. Nach Ablauf einer Minute wird das Ergebnis auf dem Display angezeigt. Die Anzeige des Messergebnisses kann in den folgenden Einheiten erfolgen:

  • INR
  • Sekunden
  • % Quick

Für CoaguChek® XS Plus und CoaguChek® XS Pro:

Sobald das Messergebnis (Patienten- oder Kontrollmessung) angezeigt wird, können Sie einen Kommentar zu diesem Messwert eingeben. Hierfür stehen Ihnen drei vordefinierte Kommentare zur Auswahl, alternativ ist auch eine freie Eingabe möglich. Mit diesen Kommentaren können Sie beispielsweise zusätzliche Informationen zu den Umständen der Messung oder zum jeweiligen Patienten erfassen.

Weitere Informationen finden Sie auf http://www.coaguchek.de.