• Roche in Deutschland
  • English
  • Kontakt
Chicago bei Nacht

Zum ASCO 2017

10 Top Tipps für Ihren Besuch beim ASCO 2017

John Hancock Center

Tipp 1: John Hancock Center

Mit einer Höhe von 344 Metern war das John Hancock Center nach seiner Vollendung im Jahr 1969 das zweithöchste Gebäude der Welt. Im 95. Stock befindet sich ein Restaurant, in dem man sein Dinner bei einem atemberaubenden Ausblick über die gesamte Stadt und den Lake Michigan genießen kann.

Art Institute of Chicago

Tipp 2: Art Institute of Chicago

Das 1866 eröffnete Art Institute of Chicago hat einen Bestand von mehr als 300.000 Kunstwerken aus fünf Jahrtausenden. Neben einer beeindruckenden Sammlung an Impressionisten und Post-Impressionisten können Sie hier Ikonen der amerikanischen und europäischen Moderne bewundern, unter anderem Werke von Edward Hopper, Roy Lichtenstein, Gerhard Richter und Jeff Koons.

Baseball

Tipp 3: Wrigley Field

Das Wrigley Field ist die Heimspielstätte der Chicago Cubs, die im vergangenen Jahr sensationell die World Series gewannen – zum ersten Mal seit 1908. Wenn es die Zeit erlaubt, ist ein Besuch des Baselball-Spiels ein Muss!

Lincoln Park Zoo

Tipp 4: Lincoln Park Zoo

Inmitten des weitläufigen Lincoln Parks beheimatet der Zoo mehr als 1.000 Tierarten. Besonders beliebte Bewohner des Zoos sind die Wildkatzen, Eisbären, Pinguine, Gorillas, Affen und Reptilien.

Navy Pier Chicago

Tipp 5: Navy Pier

Die etwa ein Kilometer lange Seebrücke im Lake Michigan beherberg heute zahlreiche Restaurants und Geschäfte. Eine besondere Attraktion ist das fast 50 Meter hohe Riesenrad, das Ende des 20. Jahrhunderts errichtet wurde.

Geh doch mal laufen

Tipp 6: Geh laufen!

Wer wenig Zeit hat und trotzdem die Stadt kennenlernen möchte, sollte einen Stadtlauf unternehmen, beispiels­weise entlang des Lake Michigan.
Aber Vorsicht – Chicago heißt nicht umsonst „The Windy City“.

Millennium Park

Tipp 7: Millennium Park

Im Zentrum des Millennium Parks befindet sich das berühmte Cloud Gate, das aufgrund seiner bohnenartigen Form auch The Bean genannt wird. In dem Park finden regelmäßig Konzerte, Ausstellungen und andere Veranstaltungen statt.

Entdecke die Architektur!

Tipp 8: Entdecke die Architektur!

Chicago ist der Geburtsort der modernen Architektur. Nach dem Großen Feuer von 1871 war die Stadt bis auf Grundmauern niedergebrannt. In der Folgezeit erfand sie sich komplett neu: Es entstanden die ersten Wolkenkratzer. Am einfachsten lassen sich diese bei einer Bootstour entlang des Chicago River erschließen.

Pizza Chicago-Style

Tipp 9: Pizza Chicago-Style

Gegen den Hunger gibt es in Chicago ein Mittel: Die Chicago-Style Pizza . Angeblich wurde das Rezept in den 1940ern von einem Football-Spieler erfunden. Das besondere an der Pizza: Der Boden bildet eine Art Schale, die mit Käse, Tomaten und Wurst gefüllt wird. Gehen Sie in Lou Malnati´s Pizzeria, Giordano´s Pizza oder in Gino´s East of Chicago. Guten Appetit!

Entdecke den Chicago Blues!

Tipp 10: Entdecke den Chicago Blues!

Während der Wirtschaftskrise in den 1930er Jahren entwickelte sich in Chicago eine ganze eigene Blues-Variante. Tauchen Sie in das Erbe des Chicago Blues ein und besuchen Sie die Bars Buddy Guy´s Legends, Blue Chicago, Kingston Mines oder B.L.U.E.S.

Roche beim ASCO 2017
Zu Roche in der Onkologie