Warum Organtransplantation?

Sialyse-Patientin

Die Organtransplantation ist häufig die einzige Überlebenschance für Schwerkranke

In Deutschland hoffen über 12.000 Menschen auf ein Spenderorgan, weil sie beispielsweise an einem angeborenen Herzfehler oder an einer schweren Lungenüberblähung leiden oder aber wegen eines Nierenversagens schon eine jahrelange Dialysebehandlung hinter sich haben. Für viele schwerkranke Menschen stellt die Organübertragung die optimale Behandlung ihres Leidens dar.

Organtransplantation bedeutet, dass ein Organ von einem Spender entnommen und auf einen anderen Menschen übertragen wird mit dem Ziel, verlorene Funktionen wiederherzustellen. Transplantationen sind gerade für Patienten von großer Bedeutung, deren (lebensbedrohliche) Erkrankung sich auf andere Weise nicht zufriedenstellend behandeln lässt, so z.B. für Patienten mit Herz-, Leber- oder Lungenversagen im Endstadium.

Patienten mit Nierenversagen können zwar mit Hilfe der Dialyse (“Blutwäsche” durch eine künstliche Niere) viele Jahre überleben, doch ersetzt die Dialyse die Nierenfunktion nur teilweise und sowohl Leistungsfähigkeit als auch Lebensqualität der Patienten sind deutlich herabgesetzt. Deshalb empfinden es viele Dialysepatienten als große Erleichterung, wenn sie durch eine Transplantation endlich nicht mehr auf die “Maschine” angewiesen sind und mehr Freiheit genießen können.

Voraussetzung für eine erfolgreiche Organtransplantation ist einerseits, dass ein “passendes” Spenderorgan gefunden wird und andererseits, dass der Empfänger bereit ist, sich der notwendigen Operation zu unterziehen und anschließend ein Leben lang Medikamente einzunehmen, damit das Spenderorgan im Körper des Empfängers überleben kann.

Seit der ersten erfolgreichen Nierentransplantation im Jahr 1954 konnte die Transplantationsmedizin, insbesondere durch die Entwicklung moderner Immunsuppressiva, große Fortschritte verzeichnen, was zu einer wesentlichen Verbesserung der Überlebenschancen und der Lebensqualität vieler Patienten führte.

Folgende Organe können mit Erfolg transplantiert werden:

Dank des medizinischen Fortschritts und moderner Medikamente sind die Erfolgsraten nach einer Organverpflanzung heute sehr gut. International werden am häufigsten Nieren transplantiert. Die Nierentransplantation ist das am weitesten entwickelte Verfahren zur Übertragung eines menschlichen Organs.