Gelebter Klimaschutz durch innovative Kältetechnik

Roche in Penzberg belegt den ersten Platz beim bayerischen Responsible-Care-Wettbewerb 2018

Penzberg, 20. Juli 2018

Die Roche Diagnostics GmbH hat den bayerischen Responsible-Care-Wettbewerb 2018 mit dem Projekt „Umweltfreundliche Kälteerzeugung – Umstellung der Kälteanlagen auf natürliche Kältemittel“ gewonnen. Der Preis wurde am 17. Juli 2018 im Rahmen der Mitgliederversammlung der Bayerischen Chemieverbände in München verliehen.

Der Verband der Chemischen Industrie e.V. (VCI) schreibt jährlich den Responsible-Care-Wettbewerb aus, der dieses Jahr unter dem Motto „Unser Beitrag zu den Zielen der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung“ stand. Von neun eingereichten Projekten stammen zwei von Roche in Penzberg: der Neubau des „Truck Gate“ (LKW-Pforte) sowie die umweltfreundliche Kälteerzeugung, womit der erste Platz erreicht wurde. Die Entwicklung von neuen Kälteanlagen mit den Kältemitteln CO2, Propan, Propen, Ethan und Ammoniak steht dabei im Mittelpunkt.

„Der Beschluss, frühzeitig und weit vor der Einführung regulatorischer Auflagen konzernweit vollständig aus der Verwendung halogenierter Kältemittel auszusteigen, ist gelebter Klimaschutz und Ausdruck nachhaltiger Unternehmensstrategie. Eigene Entwicklungsarbeit hat dabei neue Maßstäbe in der Kältetechnik gesetzt. Das Resultat ist ein gut übertragbares Konzept mit hohem Vorbildcharakter und großem Potenzial“, so die Jury. Roche teilt sich den ersten Platz mit der Wacker Chemie AG. Die Sieger qualifizieren sich automatisch für den Responsible-Care-Bundeswettbewerb, der im September vergeben wird. Weitere Informationen zur Preisverleihung und den eingereichten Projekten finden Sie unter www.bayerische-chemieverbaende.de/presse/zwei-sieger-im-bayerischen-rc-wettbewerb-2018/.

Bildunterschrift (v.l.n.r.): Dr. Günter von Au, Vorstandvorsitzender des VCI – Landesverband Bayern, Dr. Ulrich Opitz, Werkleiter Roche in Penzberg, Florian Tausend, Betriebsingenieur, Georg Grünwalder, Gruppenleiter Kältetechnik, Walter Vogg, Hauptgeschäftsführer des VCI – Landesverband Bayern.

Über Roche

Roche ist ein globales Unternehmen mit Vorreiterrolle in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Diagnostika und ist darauf fokussiert, Menschen durch wissenschaftlichen Fortschritt ein besseres, längeres Leben zu ermöglichen. Dank der Kombination von Pharma und Diagnostika unter einem Dach ist Roche führend in der personalisierten Medizin – einer Strategie mit dem Ziel, jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Roche ist das grösste Biotech-Unternehmen weltweit mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche ist auch der bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement.

Seit der Gründung im Jahr 1896 erforscht Roche bessere Wege, um Krankheiten zu verhindern, zu erkennen und zu behandeln und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Zum Ziel des Unternehmens gehört es durch Kooperationen mit allen relevanten Partnern den Zugang von Patienten zu medizinischen Innovationen zu verbessern. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen heute 29 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Krebsmedikamente. Ausgezeichnet wurde Roche zudem bereits das achte Jahr in Folge als das nachhaltigste Unternehmen innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche im Dow Jones Sustainability Index.

Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2016 weltweit über 94, 000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2016 investierte Roche CHF 9,9 Milliarden in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von CHF 50.6 Milliarden. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland rund 16.100 Mitarbeitende, davon rund 6.000 in Penzberg. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com und www.roche.de. Alle erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt.

Weitere Informationen erhalten Sie unter: 

Roche Diagnostics GmbH
Kommunikation Penzberg
Simone Hausladen
Nonnenwald 2
82377 Penzberg
Telefon (08856) 60 – 12734 
Mail: simone.hausladen@roche.com


Zurück zur Newsübersicht