27.10.2016

Nachhaltigkeitsmesse bei Roche

Seit 120 Jahren setzt sich das Gesundheitsunternehmen ganzheitlich ein

Mannheim, 27.10.2016. Verantwortlich handeln. Für die Gesellschaft, die Wirtschaft, die Umwelt – und das seit 120 Jahren. Welche Themen und Projekte am Standort Mannheim aktuell im Fokus stehen, können Mitarbeitende und geladene Gäste am 27. Oktober bei der zweiten Nachhaltigkeitsmesse erfahren.

Reststoffverwertung, Mobilität und Neubauprojekte werden vorgestellt, dazu zeigt das Unternehmen wie es die Gesundheit der Mitarbeitenden fördert und wie wichtig es ist, gesellschaftliches Engagement zu zeigen. Die Mitarbeitenden können sich zu aktuellen Themen informieren, mitmachen und ausprobieren – kurz die Vielfalt selbst erleben.

„Nachhaltigkeit ist für uns kein Trendthema und endet am Feierabend, denn langfristiges und verantwortliches Handeln sollte im Alltag selbstverständlich sein“, erklärt Martin Haag, Roche-Werkleiter Mannheim.

Andreas Peters, Leiter Sicherheit und Umweltschutz bei Roche in Mannheim, ergänzt: „Nachhaltigkeit verstehen und leben wir ganzheitlich. Dabei sind soziale, ökonomische und ökologische Aspekte gleichermaßen wichtig.“

Verantwortung für die Mitarbeitenden

Roche ist es wichtig, dass alle Mitarbeitenden unter optimalen Gesundheits- und Sicherheitsbedingungen arbeiten können. Dafür stehen den Mitarbeitenden vielfältige Präventionsangebote zur Verfügung. So gibt es beispielsweise im Roche Aktiv-Center verschiedene Trainings- und Fitnessangebote zur betrieblichen Gesundheitsförderung.

Verantwortung für den Standort

Kontinuierlich modernisiert Roche seinen Hightech-Campus. Dazu gehören neben dem Ausbau der Produktionskapazitäten und Infrastrukturmaßnahmen auch die Neubauten. Für besonders umweltfreundliche, ressourcensparende, wirtschaftlich effiziente und für den Nutzer optimierte Gebäude erhielt Roche bereits dreimal das Platin-Zertifikat der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB).

Verantwortung für die Gesellschaft

In der Roche-Initiative „Aus Fremden werden Freunde“ engagieren sich Mitarbeitende, Geschäftsführung und Betriebsrat für Flüchtlinge. Das Unternehmen bietet verschiedene Einstiegsqualifizierungsprogramme, um die Geflüchteten in den Arbeitsmarkt zu integrieren. Zehn Flüchtlinge starteten im September 2016 ihre Ausbildung bei Roche in Mannheim und Penzberg.

Seit 120 Jahren lebt Roche traditionelle Werte – und schafft dabei Werte für die Zukunft. Nachhaltigkeit und verantwortliches Handeln sind fester Bestandteil der Unternehmenskultur und des Arbeitsalltags und bilden einen Grundstein für den zukünftigen Erfolg und die Entwicklung des Unternehmens. Das Engagement zahlt sich aus – bereits zum achten Mal in Folge führt Roche den Dow Jones Sustainability Index (DJSI) innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche an.

Über Roche

Roche ist ein globales Unternehmen mit Vorreiterrolle in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Diagnostika und ist darauf fokussiert, Menschen durch wissenschaftlichen Fortschritt ein besseres, längeres Leben zu ermöglichen.

Roche ist das größte Biotech-Unternehmen weltweit mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche ist auch der bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement. Dank der Kombination von Pharma und Diagnostika unter einem Dach ist Roche führend in der Personalisierten Medizin – einer Strategie mit dem Ziel, jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Seit der Gründung im Jahr 1896 erforscht Roche bessere Wege, um Krankheiten zu verhindern, zu erkennen und zu behandeln und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen heute 29 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Krebsmedikamente. Ausgezeichnet wurde Roche zudem bereits das siebte Jahr in Folge als das nachhaltigste Unternehmen innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche im Dow Jones Sustainability Index.

Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2015 weltweit über 91 700 Mitarbeitende. Im Jahr 2015 investierte Roche CHF 9,3 Milliarden in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von CHF 48,1 Milliarden. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland rund 15.400 Mitarbeitende, davon über 8.000 in Mannheim.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Roche Diagnostics GmbH
Sandhofer Straße 116
68305 Mannheim
Telefon (0621) 759 3991
E-Mail: rdg.presse@roche.com
www.roche.de


Zurück zur Newsübersicht