Roche Children’s Walk 2018 – Gemeinsam für den guten Zweck

Grenzach-Wyhlen, 14. Juni 2018 - Bereits zum 15. Mal fand heute der weltweite Roche Spendenlauf „Children's Walk" statt. Rund 100 Mitarbeitende der Roche Pharma AG liefen gemeinsam mit Kolleginnen und Kollegen an 142 Standorten in über 70 Ländern für den guten Zweck. Die Spenden, die bei dieser Aktion aufgebracht wurden, kommen zahlreichen Projekten für benachteiligte Kinder auf der ganzen Welt zugute.

Die Roche Pharma AG nahm heute am jährlich weltweit stattfindenden Roche Children's Walk teil, um Spenden für gemeinnützige und nachhaltige Projekte zum Wohl von Kindern zu sammeln. Insgesamt werden damit mehr als 75 Programme von Nichtregierungsorganisationen (NGO) unterstützt, beispielsweise in Entwicklungsländern wie Malawi, Äthiopien und den Philippinen. In Deutschland hat die ROMIUS Stiftung drei regionale Organisationen ausgewählt, die im Rahmen eines Mitarbeiter-Projektaufrufs vorgeschlagen wurden. Dieses Jahr richten sich die Spenden an die „Vereinigung zur Hilfe für psychisch kranke Kinder und Jugendliche e.V." (Freiburg), die „Deutsche Leukämie-Forschungshilfe, Aktion für krebskranke Kinder" (Mannheim) sowie den Verein „FrühStart ins Leben" (München). Mit den Spenden sollen die Anschaffungen von therapeutischen Geräten und Einrichtungsgegenständen sowie der Aufbau einer professionellen Trauerbegleitung unterstützt werden.
"Gesellschaftliches Engagement ist uns ein wichtiges Anliegen, das eine lange Tradition bei Roche hat. Auf Initiative unserer Mitarbeitenden wurde der Children's Walk vor 15 Jahren ins Leben gerufen. Seither werden durch die Spenden Einrichtungen unterstützt, die sich dem Wohlergehen von Kindern verschrieben haben. Es ist schön zu sehen, dass auch dieses Jahr wieder so viele Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beim Spendenlauf aktiv dabei waren - das bestätigt uns in unserem verantwortungsvollen unternehmerischen Handeln", so Carolina Martínez Echeverría, Personalleiterin bei der Roche Pharma AG. Gemeinsam starteten die Mitarbeitenden auf dem Werksgelände in Grenzach-Wyhlen und legten eine fünf Kilometer lange Strecke zum Zieleinlauf nach Basel zurück.


Über den Roche Children's Walk: Ein Tag im Zeichen des Engagements
Der Roche Children's Walk steht für das Engagement der Roche-Mitarbeitenden auf der ganzen Welt. Seit 2003 haben mehr als 220.000 Mitarbeitende daran teilgenommen und über 17 Millionen Franken gesammelt. Diese Spenden werden von Roche verdoppelt und fließen in Projekte zur Unterstützung von benachteiligten Kindern, dort wo Roche tätig ist, und in Entwicklungsländern wie Malawi, Äthiopien und den Philippinen. Ein Teil der Mittel geht an Projekte, die von lokalen Nichtregierungsorganisationen durchgeführt werden. Der Rest wird von der unabhängigen Stiftung verwaltet, dem Roche Employee Action and Charity Trust (Re&Act). Weitere Informationen finden Sie unter www.react.roche.com.

Roche weltweit
Roche ist ein globales Unternehmen mit Vorreiterrolle in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Diagnostika und ist darauf fokussiert, Menschen durch wissenschaftlichen Fortschritt ein besseres, längeres Leben zu ermöglichen. Dank der Kombination von Pharma und Diagnostika unter einem Dach ist Roche führend in der personalisierten Medizin - einer Strategie mit dem Ziel, jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Roche ist das größte Biotech-Unternehmen weltweit mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche ist auch der bedeutendste Anbieter von In-vitro- Diagnostika und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement.

Seit der Gründung im Jahr 1896 erforscht Roche bessere Wege, um Krankheiten zu verhindern, zu erkennen und zu behandeln und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Zum Ziel des Unternehmens gehört es durch Kooperationen mit allen relevanten Partnern den Zugang von Patienten zu medizinischen Innovationen zu verbessern. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen heute 30 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Krebsmedikamente. Ausgezeichnet wurde Roche zudem bereits das neunte Jahr in Folge als das nachhaltigste Unternehmen innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences- Branche im Dow Jones Sustainability Index.

Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2017 weltweit rund 94.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2017 investierte Roche CHF 10,4 Milliarden in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von CHF 53,3 Milliarden. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com.

Roche in Deutschland
Roche beschäftigt in Deutschland rund 16.100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Bereichen Pharma und Diagnostik. Das Unternehmen ist an den drei Standorten in Grenzach-Wyhlen (Roche Pharma AG), Mannheim (Roche Diagnostics GmbH, Roche Diagnostics Deutschland GmbH, Roche Diabetes Care GmbH sowie Roche Diabetes Care Deutschland GmbH) und Penzberg (Biotechnologie-Kompetenzzentrum, Roche Diagnostics GmbH) vertreten. Die Schwerpunkte erstrecken sich über die gesamte Wertschöpfungskette der beiden Geschäftsbereiche Pharma und Diagnostics: von Forschung und Entwicklung über Produktion, Logistik bis hin zu Marketing und Vertrieb, wobei jeder Standort neben dem Deutschland-Geschäft auch globale Aufgaben wahrnimmt. Roche bekennt sich klar zu den deutschen Standorten und hat in den letzten fünf Jahren in diese rund 2,5 Milliarden Euro investiert. Weitere Informationen zu Roche in Deutschland finden Sie unter www.roche.de.

Roche Pharma AG
Die Roche Pharma AG im südbadischen Grenzach-Wyhlen verantwortet mit rund 1.400 hochqualifizierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das deutsche Pharmageschäft. Dazu gehören Marketing und Vertrieb von Roche Medikamenten in Deutschland sowie der Austausch mit Wissenschaftlern, Forschern und Ärzten in Praxen und Krankenhäusern. Im Bereich der klinischen Forschung koordiniert der Standort alle zulassungsrelevanten Studien für Deutschland sowie Studien für bereits auf dem Markt befindliche Produkte. Für den europäischen Raum erfolgen in Grenzach-Wyhlen zudem zentrale Elemente der technischen Qualitätssicherung.


Für Anfragen:
Dr. Nina Schwab-Hautzinger
Head of Communications & Public Affairs
Roche Pharma AG
Emil-Barell-Straße 1
79639 Grenzach-Wyhlen
grenzach.communications@roche.com
Tel. 07624 / 14-4000


Zurück zur Newsübersicht