• Roche in Deutschland
  • English
  • Kontakt
Beispiel-Bild

Umwelt

Wir verstehen es als unsere Aufgabe, Umweltbelastungen weit über gesetzliche Anforderungen hinaus zu minimieren und behandeln dieses Thema mit der gleichen Priorität, mit der wir auch unsere Produktqualität, Produktivität oder Kosteneffizienz verbessern.

Für die Umwelt neue Wege gehen

Im Rahmen einer nachhaltigen Entwicklung setzen wir proaktiv neue, nachhaltigere Technologien und Prozesse ein, um unseren Einfluss auf die Umwelt zu verringern. So arbeiten wir zum Beispiel kontinuierlich daran, den Material- und Energieverbrauch zu senken sowie Abfallmengen und Emissionen zu reduzieren. Eins unserer ehrgeizigen Umweltziele ist, den Anteil erneuerbarer Energien bis 2020 auf 20 Prozent zu erhöhen und die CO2-Emissionen im gleichen Zeitraum um 20 Prozent zu reduzieren. Um dies zu erreichen, setzen unsere deutschen Standorte modernste Energiekonzepte. Die Wärmeversorgung in Mannheim erfüllt zum Beispiel durch Kraft-Wärme-Kopplung mithilfe einer modernen Gasturbine die Anforderungen an Hocheffizienz nach dem „Erneuerbare Energien Wärmegesetz“. Und in Penzberg haben wir sowohl eine Kraft-Wärme-Kopplungsanlage mit einer Energieausnutzung von fast 90 Prozent realisiert als auch eine Biogasanlage in den Abwasserreinigungsprozess integriert. Aus Abwasser und Reststoffen gewinnen wir hier Methangas, das in Strom und Wärme umgewandelt wird. Unsere Abwasserreinigung erzeugt damit mehr Energie als sie verbraucht. In Grenzach wird zur Kühlung der Bürogebäude Wasser aus dem nahen Rhein genutzt.

Außerdem verfügen sie über ein Umweltmanagementsystem, das von unabhängiger Seite durch EMAS III (Eco Management and Audit Scheme III) sowie nach der internationalen Norm ISO14001 zertifiziert ist. Jahr für Jahr veröffentlichen wir zudem eine Umwelterklärung, in der wir die Öffentlichkeit über unsere Umweltpolitik, -ziele, -leistungen sowie die umweltrelevanten Auswirkungen unserer Standorte informieren.

Gesundheit braucht Schutz

Auch für die Gesundheit unserer Mitarbeitenden haben wir ein umfassendes Maßnahmenpaket entwickelt, das über die übliche Vorsorge weit hinausgeht. So haben wir ein integriertes Programm aus Arbeitnehmerkonsultationen, Arbeitsplatzinspektionen und Schulungen eingeführt. Wir fördern eine Sicherheitskultur, die die gesamte Belegschaft dazu befähigt, sicherheitsrelevante Probleme zu erkennen und zu lösen. Doch wir fördern auch direkt die Gesundheit unserer Mitarbeitenden – durch kostenlose ärztliche Untersuchungen und Überprüfungen der ergonomischen Bedingungen am Arbeitsplatz, durch Beratungsangebote, gesunde Mahlzeiten in Personalrestaurants und Möglichkeiten der körperlichen Betätigung in Fitness-Zentren oder unternehmenseigenen Räumlichkeiten.