• Roche in Deutschland
  • English
  • Kontakt

Diagnostik im Dialog

Unsere kostenlose Zeitschrift "Diagnostik im Dialog" bietet einen interessanten Überblick über aktuelle Themen der Labormedizin sowie des Labor- und Gesundheitsmarktes.

Diagnostik im Dialog, Ausgabe 54 (12/2017)

Diagnostik im Dialog, Ausgabe 54 (12/2017)

Ausgabe 54 der Zeitschrift „Diagnostik im Dialog“ widmet sich unter anderem dem Pro und Contra der HIV-Präexpositionsprophylaxe, bei der HIV-negative Menschen antivirale Medikamente einnehmen, um sich vor einer möglichen HIV-Infektion zu schützen. Ist das medizinisch, ethisch oder auch ökonomisch vertretbar?

Ein zweiter, hochaktueller Beitrag beleuchtet die sich permanent und rasch ändernden Trends auf dem Drogenmarkt. Wie kann die Labordiagnostik da überhaupt mithalten?

Auch zwei unserer Kunden kommen im Interview zu Wort. Sie verraten, was Labornetzwerke erfolgreich macht und wie sich „Big Data“ für die Organisation und die Optimierung der stationären Blutzuckermessung nutzen lassen.

Weitere Themen sind u.a.

  • Die vielen Ursachen, an die der Arzt im Rahmen einer Anämiediagnostik denken muss.
  • Wie hochsensitives Troponin T postoperative Herzinfarkte vermeiden hilft
  • Vorstellung und Bewertung neuer Produkte von Roche

PDF herunterladen 8,5 MB


Hier können Sie nach bestimmten Schlagwörtern in den Einzelartikeln der Zeitschrift "Diagnostik im Dialog" suchen.


Vorherige Ausgaben

  • Diagnostik im Dialog, Ausgabe 53 (08/2017)

    Diagnostik im Dialog, Ausgabe 53 (08/2017)

    Ausgabe 53 der Zeitschrift „Diagnostik im Dialog“ widmet sich im Schwerpunkt dem breiten medizinischen Nutzen der kardialen Marker Troponin T und NTproBNP. Diese Parameter beantworten diverse klinische Fragestellungen zum Gesundheitszustand unseres Herzens. Weitere Themen sind u.a.

    • Die Diagnostik einer Cytomegalie-Infektion in der Schwangerschaft
    • Die medizinischen und ökonomischen Vorteile einer Gebärmutterhalskrebs-Vorsorge mit einem HPV-Test statt des üblichen Pap-Abstrichs
    • Wie schnelle molekulardiagnostische Methoden Prozesse in der Notaufnahme verbessern können.


  • Diagnostik im Dialog, Ausgabe 52 (04/2017)

    Diagnostik im Dialog, Ausgabe 52 (04/2017)

    Themen sind u.a.:

    • Differentialdiagnostik von Anämien, als Einführung in das für Roche neue diagnostische Gebiet der Hämatologie. Lesen Sie dazu auch interessante Hintergrundinformationen zu unserem gerade eingeführten Hämatologieanalyzer cobas m 511 mit der patentierten Bloodhound®-Technologie.
    • Workflowbeschreibungen aus den Bereichen Patientennahe Diagnostik (POCT) und Pathologie. Informieren Sie sich über den Status quo und welches Fortschrittspotential Automation und Digitalisierung bergen.
    • Erfahrungsbericht eines Anwenders zum brandaktuellen Thema der „Liquid Biopsy“
    • Aktuelle Studienergebnisse aus dem Bereich „Frauengesundheit“: Fortschritte durch Biomarker-gesteuertes Patientenmanagement


  • Diagnostik im Dialog, Ausgabe 51 (12/2016)

    Diagnostik im Dialog, Ausgabe 51 (12/2016)

    Themen sind u.a.:

    • Ausführungen zum topaktuellen Thema „Krebsimmuntherapien“ und zum neuen Biomarker PD-L1, der den Erfolg bestimmter Krebsimmuntherapien vermutlich unterstützen kann.
    • Die Vorstellung hochinteressanter Erkenntnisse zum Mikrobiom (z.B. Darmflora) und seinem Potential für die Personalisierte Medizin.
    • Die Bewertung des Parameters „Anti-HBc“ im Kontext des wichtigen klinischen Fokus „Okkulte Hepatitis B“
    • Informationen über die neuen gesundheitspolitischen Eckpunkten zur Zervixkarzinom-Vorsorge



Weitere Ausgaben von "Diagnostik im Dialog" sind in unserem Archiv hinterlegt.