Blasenentzündung

In Kürze

Symptome für Blasenentzündungen sind...1

  • typischerweise Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen
  • häufig großer Harndrang bei geringer Urinausscheidung
  • übelriechender Urin
  • Schmerzen in der Nierengegend weisen auf Komplikation hin
  • bei Kindern und Säuglingen: oft Fieber als einziger Hinweis

Symptome

Höre ich da nur ein Tröpfeln...?




Wenn die Toilette zum ständigen Aufenthaltsraum wird…


Die typischen ersten Hinweise auf einen Harnwegsinfekt sind Schmerzen und ein brennendes Gefühl beim Wasserlassen. Es kommt zu einem verstärkten Harndrang, obwohl beim Wasserlassen nur geringe Urinmengen ausgeschieden werden. Oft riecht der Urin unangenehm. Auch Unterbauchschmerzen können auftreten. Bleiben die Beschwerden darauf begrenzt, lässt das auf einen Infekt der unteren Harnwege schließen.

Treten Schmerzen in der Nierengegend oder den Flanken auf und kommt Fieber hinzu, weist das auf eine Komplikation hin, wie beispielsweise eine Nierenbeckenentzündung, die rasch behandelt werden sollte1.

Nicht immer sind die Symptome einer Blasenentzündung eindeutig, es können beispielsweise auch nur allgemeine, wenig charakteristische Beschwerden auftreten, wie Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Fieber, Kopfschmerzen, Übelkeit oder Appetitlosigkeit. Bei Kleinkindern und Säuglingen ist Fieber oft das einzige Symptom einer Blasenentzündung1.

Referenzen

  1. Dr. Jörg Neymeyer: Bakterielle Infektionen der Harnwege – Forum Sanitas, 2. Ausgabe 2012