• Roche in Deutschland
  • English
  • Kontakt

Aktuelles


17.11.2017 Roche startet Decision Support System für Tumorkonferenzen

Roche startet Decision Support System für Tumorkonferenzen

Optimierte Zusammenarbeit mithilfe der NAVIFY Tumor Board-Lösung

Mannheim, 16.11.2017. Seit Oktober steht medizinischem Fachpersonal für seine Tumorkonferenz das Decision Support System NAVIFY Tumor Board zur Verfügung. NAVIFY Tumor Board ist eine Lösung zur Verwaltung von Tumorkarten und zur Ausrichtung von Onkologie-Betreuungsteams auf Behandlungsentscheidungen. Die Informationen werden in einer sicheren und kompatiblen Cloud-Infrastruktur gehostet.

mehr


10.11.2017 FXH Awards 2017: Die Gewinner

FXH Awards 2017: Die Gewinner

Lara Schneider von der Universität des Saarlandes setzt sich in der Kategorie Scientific Excellence durch / FibriCheck aus Belgien gewinnt in der Kategorie Start-up

Roche hat erstmals die FXH Awards in den Kategorien „Scientific Excellence“ und „Start-up“ vergeben: Lara Schneider von der Universität des Saarlandes und FibriCheck gewinnen. Mehr als 50 Studenten, Doktoranden und Postdocs sowie mehr als 130 Start-ups reichten ihre Projekte ein. Die Verleihung fand gesterm im Rahmen der ersten Future X Healthcare Veranstaltung in München statt.

mehr


09.11.2017 Future X Healthcare 2017

Future X Healthcare 2017

Mehr als 300 Teilnehmer gestalten in München gemeinsam die Zukunft des digitalen Gesundheitswesens

Die erste Future X Healthcare Veranstaltung in der Alten Bayerischen Staatsbank bringt unter dem Motto „Making Data Meaningful” mehr als 300 internationale Vertreter aus Wissenschaft, Industrie, Start-ups, Venture Capital und Politik für einen Austausch zu Chancen und Herausforderungen der Digitalisierung für das Gesundheitswesen zusammen.

mehr


28.09.2017 Roche mit großer Präsenz bei der DGKL-Jahrestagung

Roche mit großer Präsenz bei der DGKL-Jahrestagung

Die Jahrestagung der Deutsche Gesellschaft für Klinische Chemie und Laboratoriumsmedizin (DGKL) ist der größte nationale Kongress für die Labordiagnostik und findet in diesem Jahr vom 11.-13. Oktober 2017 in Oldenburg statt.

mehr


20.09.2017 Roche Diabetes Care geht mit Accu-Chek® Smart Pix Software 3.0 einen weiteren Schritt in der Digitalisierung der Diabetesversorgung

Roche Diabetes Care geht mit Accu-Chek® Smart Pix Software 3.0 einen weiteren Schritt in der Digitalisierung der Diabetesversorgung

Mit Accu-Chek Smart Pix Software 3.0 lassen sich ab sofort nicht nur alle Accu-Chek Produkte, sondern auch viele gängige Systeme anderer Hersteller einfach auslesen und auswerten. Damit kommt Roche Diabetes Care dem Wunsch zahlreicher Ärzte sowie der Deutschen Diabetes Gesellschaft (DDG) nach und setzt erneut einen Meilenstein im modernen Diabetes Management. 

mehr


19.09.2017 Präzise Diagnose von schwierigen Prostatakrebsfällen

Präzise Diagnose von schwierigen Prostatakrebsfällen

Roche stellt neuen Antikörpertest für Pathologen zur Verfügung

Ab sofort steht Laboren mit dem neuen anti-p504s Antikörpertest von Roche Diagnostics Deutschland GmbH ein weiteres Hilfsmittel bei der Diagnose von anspruchsvollen Prostatakrebsfällen zur Verfügung. Dieser Assay erleichtert in Kombination mit dem Basal Cell Cocktail die Beurteilung schwieriger Fälle für den Pathologen und ermöglicht eine präzise Diagnose anhand kleiner Gewebeproben.

mehr


07.09.2017 Feinschliff und Gleitbeschichtung für mehr Komfort: Schmerzarm Insulin abgeben mit den neuen Accu-Fine® Pen-Nadeln

Feinschliff und Gleitbeschichtung für mehr Komfort: Schmerzarm Insulin abgeben mit den neuen Accu-Fine® Pen-Nadeln

Von den deutschlandweit über 6,5 Millionen Menschen mit Diabetes nutzt etwa die Hälfte einen Insulin-Pen: Die täglichen Insulininjektionen sind ein unerlässlicher Bestandteil der Diabetesroutine und sollten daher möglichst schmerzarm durchführbar sein. Die neuen Accu-Fine Pen-Nadeln von Roche Diabetes Care sorgen dank Feinschliff und Gleitbeschichtung für mehr Komfort bei der Insulinabgabe.

mehr


01.09.2017 Experten fordern: Gesetzliche Krankenkassen sollen quantitative PoC-CRP-Testung
in Erstattung aufnehmen

Experten fordern: Gesetzliche Krankenkassen sollen quantitative PoC-CRP-Testung in Erstattung aufnehmen

Die Entstehung von Antibiotika-Resistenzen ist ein wachsendes Problem. Auf Einladung der Initiative „Erst testen, dann verordnen – für einen verantwortungsvollen Umgang mit Antibiotika“ haben sich Ärzte zusammengefunden, um ein Konsens-Papier zu entwickeln, in welchem sie die gesetzlichen Krankenkassen direkt auffordern, die quantitative CRP-Testung am Point of Care in ihre Erstattung aufzunehmen. 

mehr


14.08.2017 Krankenhauskeime schneller identifizieren

Krankenhauskeime schneller identifizieren

Roche bringt MRSA/SA-Test für cobas Liat System auf den deutschen Markt

Keime, mit denen sich Patienten im Krankenhaus infizieren, sind in Deutschland seit Jahren ein Problem. Besonders häufig sind der Erreger Staphylococcus aureus (SA) und seine methicillinresistente Variante MRSA. Die kontinuierliche Überwachung ist in den meisten Gesundheitseinrichtungen daher unverzichtbar geworden, um solche Infektionen oder gar Ausbrüche einzudämmen.

mehr



123...12