Cobas MPX Test

cobas® MPX Test

  • Multiplextest zur Detektion von HIV, HCV und HBV
  • Zuverlässige Testtechnologien: Dual-Target-Prinzip und Dual-Probe-Konzept

Merkmale

Wissenswertes

Ein Risiko bei der Transfusion von Blut und Blutbestandteilen ist die mögliche Übertragung viraler Infektionen, insbesondere des humanen Immundefizienz-Virus Typ 1 (HIV-1) und Typ 2 (HIV-2), des Hepatitis-C-Virus (HCV) und des Hepatitis-B-Virus (HBV). Diese Krankheitserreger werden primär durch den Kontakt mit kontaminiertem Blut oder Blut- und Plasmaprodukten, durch den Kontakt mit bestimmten Körpergeweben oder -flüssigkeiten, durch sexuellen Kontakt oder von einer infizierten Mutter auf das Neugeborene übertragen. Seit NAT-Tests angewendet werden, liegt das Restrisiko für durch Transfusion übertragene Infektionen bei 1:4,3 Millionen bei HIV-1, 1:10,9 Millionen bei HCV und 1:360.000 bei HBV.

Produktmerkmale

Der cobas® MPX Test erfüllt die neuen Herausforderungen in der molekularen Diagnostik und ist für die Verwendung auf dem cobas® 6800 System und cobas® 8800 System geeignet. Es handelt sich um einen qualitativen Real-Time-PCR-Test für die hochspezifische Detektion und Unterscheidung von HIV-RNA, HCV-RNA und HBV-DNA. Virale Nukleinsäureamplifikate können mittels Multi-Dye Detektionssonden differenziert werden. Das ermöglicht Ihnen die Steigerung der Ergebnissicherheit in Ihrem Labor. Der cobas® MPX Test beruht auf einer vollautomatisierten Probenvorbereitung (Extraktion und Aufreinigung der Nukleinsäuren) gefolgt von PCR-Amplifikation und Detektion. 

  • Aufbewahrung der gekühlten Testreagenzien in den cobas® 6800 und cobas® 8800 Systemen
  • Dual-Target-Prinzip zur Amplifikation zweier verschiedener Genregionen von HIV-1 und Dual-Probe-Konzept bei HCV für eine zuverlässige Detektion von verschiedenen Virusvarianten
  • Chemischer und technischer Schutz vor Kontaminationen mit PCR-Amplifikaten aus vorhergehenden PCR-Reaktionen
  • Kürzeste Zeit zum Ergebnis führt zu einer schnelleren Freigabe und Nutzung von Blutspenden
  • Minimale Hands-on-Time schafft Freiräume für Ihr Laborpersonal

Vorteile

Testvorteile



  • Ergebnissicherheit: Zuverlässige Detektion von verschiedenen Virusvarianten mit dem Dual-Target-Prinzip bei HIV-1 und dem Dual-Probe-Konzept bei HCV
  • Effizienz: Gebrauchsfertige Reagenzien werden gekühlt in den cobas 6800 und cobas 8800 Systemen gelagert. Es ist kein Auftauen, Pipettieren oder Mischen erforderlichMPX

Spezifikationen

Spezifikationen

Leistungsmerkmale
Probenmaterial Plasma
Erforderliches Probenvolumen 1000 µl
Bearbeitetes Probenvolumen 850 µl
Testdauer < 3,5 Stunden, inklusive Beladen des Systems
Spezifität 99,98%
Genotypverifizierung
HIV-1 Gruppe M Subtypen: A – H, J, K, BF, BG und rekombinante Formen
HIV-1 Gruppe O -
HIV-1 Gruppe N -
HIV-2 Subtypen: A und B
HCV Genotypen: 1 - 6
HBV Genotypen: A – H und Pre-Core-Mutante

PROBIT-Analyse zur Bestimmung der Nachweisgrenze

Matrix Analyt Maßeinheit Nachweisgrenze Untere 95-%-Konfidenzgrenze Obere 95-%-Konfidenzgrenze
  HIV-1 Gruppe M IE/ml 25,7 21,1 32,8
  HIV-1 Gruppe O Kopien/ml 8,2 7,0 10,0
EDTA-Plasma HIV-2 IE/ml 4,0 3,3 5,2
  HCV IE/ml 7,0 5,9 8,6
  HBV IE/ml 1,4 1,2 1,7
 

Das könnte Sie auch interessieren