Menu
Search

cobas® prime Präanalytiksystem

Mehr Geschwindigkeit und Effizienz im Molekularlabor

In schnelllebigen Molekularlaboren mit hohem Durchsatz sind Effizienz und Flexibilität entscheidend. Es gilt Engpässe, auch bereits in der präanalytischen Bearbeitung, zu vermeiden. Stellen Sie sich eine Lösung vor, die die zahlreichen und verschiedenartigen Proben, die bei Ihnen eingehen, automatisch vorbereiten kann. Diese Lösung heißt cobas® prime Präanalytiksystem.

Als erstes voll automatisiertes System ermöglicht es einen gebündelten, integrierten und standardisierten Präanalytikprozess. Dies vereinfacht und optimiert Ihren Laborbetrieb, so dass sich Ihre Labormitarbeitenden wichtigen Aufgaben und neuen Herausforderungen zuwenden können.

Ihre Vorteile

Die Zukunft der vollautomatisierten NAT-Testung

Gesteigerte Effizienz:
Eliminiert nahezu alle manuellen präanalytischen Schritte

Einzigartige Workflow-Standardisierung:
Für eine effiziente Prozessbeschleunigung und maximale Zeitersparnis

Hohe Mitarbeitersicherheit:
Minimale Proben-Interaktion notwendig

Hohe Patientensicherheit:
Minimiert Fehler und schützt vor Kreuzkontaminationen

Das cobas® prime Präanalytiksystem bietet vollständige Automatisierung der Präanalytik, eine kontinuierliche, zufällige Beladung und verhilft Ihrem Labor damit zu unübertroffener Effizienz.

  • Der automatisierte Arbeitsablauf trägt zur Vermeidung von Kontaminationen, Anwenderfehlern und Bearbeitungsfehlern im Labor bei, die bei Probeneingang, der Aliquotierung, Probenvorbereitung und Reagenzvorbereitung auftreten können.

  • Das System unterstützt kontinuierliches Beladen ohne vorherige Sortierung verschiedener Probenmaterialien für mehrere molekulare Tests in ein universelles Tray und führt präanalytische Schritte durch, bevor die Proben zum Testen in den Analyzer überführt werden.

Automatisierung

Bisher manuell durchgeführte präanalytische Schritte werden automatisiert.

Durch das Konsolidieren mehrerer Probenmaterialien und Tests in einem einzigen System wird die Präanalytik optimiert.

  • Zur Bearbeitung verschiedener Probenmaterialien werden keine unterschiedlichen Geräte mehr benötigt, da sie in einem universalen Tray platziert und in einem einzigen System abgearbeitet werden können.

  • Das universale Tray kann im Probeneingang mit Proben bestückt werden und anschließend ohne weitere manuelle Schritte direkt in das cobas® prime Präanalytiksystem geladen werden.

Konsolidierung

Ein Universal-Probentray zur Beladung; Sortieren und Batching nicht erforderlich.

Durch die Kombination branchenführender Geräte in einer Komplettlösung werden die Betriebsabläufe in Ihrem Labor revolutioniert.

  • Das cobas® primePräanalytiksystem ist zur Verwendung mit den

    cobas® 6800 und cobas® 8800 Systemen sowie deren Tests optimiert. Die Kombination der Präanalytik- und Analytik- Systeme ergibt die vollautomatische Molecular Work Area.

  • Das System kann je nach Arbeitsablauf entweder als Standalone-System oder als verbundenes Präanalytiksystem verwendet und optimal an Ihre Laborumgebung angepasst werden.

  • Das System ermöglicht eine durchgängige Probenrückverfolgung sowie einen umweltfreundlichen, papierlosen Arbeitsablauf.

Integration

Eine Lösung für alle Herausforderungen bei Labortests.

Die Molecular Work Area standardisiert und automatisiert die molekulare Diagnostik.

  • Das cobas® prime Präanalytiksystem verarbeitet in einer 8-Stunden-Schicht bis zu 1.600 Proben und damit etwa das vierfache der Präanalytiksysteme anderer Hersteller.

  • Eine gemeinsame Benutzeroberfläche der Präanalytik- und Analytikgeräte erhöht die Benutzerfreundlichkeit und reduziert den Schulungsbedarf.

Standardisierung

Einzigartiger Durchsatz.
Produktbroschüre

Technische Spezifikationen
Maximaler Durchsatz (8 Std. | 24 Std.)*
Spezifischer Durchsatz
Unbeaufsichtigter Betrieb*
Netzspannung
Netzfrequenz
Abmessungen des Geräts
Gewicht des Geräts
* Variiert je nach Anforderungen des Arbeitsablaufs und Röhrchentyps
** Netzspannung +/– 10 %
bis zu 1 600 | bis zu 4 800 Proben
Durchsatz von 96/Std.:
• SurePathTM
• ThinPrepT PreservCyt Lösung
• Roche Cell Collection Medium (RCCM)
• Getrocknete Blutprobe
• Plasma Separation Card

Durchsatz von 200/Std.:
• Öffnen
• Verschließen zur weiteren Verwendung
z.B. cobas® PCR Medium, Serum/Plasma
Bis zu 6,5 Stunden (kontinuierliche Beladung unterstützt)
• 2-Phasen-Wechselspannung 200 – 240 V **
• 1-Phasen-Wechselspannung 200 – 240 V **
50/60 Hz +/– 5 %
2 800 × 2 180 × 1 740 mm (B × H × T)
1 560 kg
  • cobas® prime Präanalytiksystem

Spezifikationen

Weitere Produkte

Für Sie auch interessant

Sie verlassen nun roche.de

Links zu Websites Dritter werden im Sinne des Servicegedankens angeboten. Der Herausgeber äußert keine Meinung über den Inhalt von Websites Dritter und lehnt ausdrücklich jegliche Verantwortung für Drittinformationen und deren Verwendung ab.

Downloads