Dr. Severin Schwan, Chief Executive Officer Roche Gruppe; Nr. 79

Roche investierte 2015 insgesamt 8,5 Mrd. Euro in Forschung und Entwicklung, um Patienten durch wissenschaftliche Spitzen­leistungen zu helfen.


Dr. Severin Schwan
Chief Executive Officer Roche Gruppe
Technologie; Nr. 80

Technologie

Pharma und Diagnostics wenden gemeinsam ein reiches Spektrum von Technologien an auf der Suche nach neuen Tests und gezielteren Therapien in fünf Kernbereichen: Onkologie, Virologie, Entzündungskrankheiten, Neurowissenschaften und Metabolismus. 

Klinische Studien; Nr. 81

Klinische Studien

Roche veröffentlich die Resultate ihrer klinischen Studien über zahlreiche Kanäle, damit auch Gesundheitsfachleute, Forscher, Patienten und die Öffentlichkeit über potenzielle neue Medikamente, die sich in Entwicklung befinden, informiert werden.

Zusammenarbeit mit Fachkreisen

Zusammenarbeit mit Fachkreisen

Die Zusammenarbeit von Roche mit Ärzten und Institutionen im Gesundheitswesen hat im Laufe der Jahre viele wichtige Fortschritte für Patienten hervorgebracht.

Zusammenarbeit mit Fachkreisen

Wert von Innovation

Wert von Innovationen

Die Verbesserungen in der Behandlung von Krebs­erkrankungen erhöhen einerseits die Chancen, bei guter Lebens­qualität ein höheres Lebens­alter zu erreichen, andererseits lösen diese aber auch Diskussionen über die finanzielle Belastung des Gesundheits­systems aus. 

Broschüre: "Wert von Innovationen in der Krebstherapie"

Härtefallprogramm

Compassionate Use Program

Ein „Compassionate Use Program“ (CUP) oder auch Härtefallprogramm, bietet die Möglichkeit, Patienten mit einer schweren oder lebensbedrohlichen Krankheit ein neues Medikament vor Zulassung zur Verfügung zu stellen. Ein CUP ist für eine Gruppe von Patienten vorgesehen, für die es ansonsten keine andere zufriedenstellende Therapie gibt.

Mehr über Compassionate Use Program

Investor initiated studies

Investor initiated studies

Investigator initiated studies (IIS) sind nicht-kommerzielle klinische Studien und werden von Forschern initiiert und gemanagt, die nicht zu Pharmazeutischen Unternehmen gehören. Solche klinischen Studien können die Versorgung der Patienten verbessern und neue Ideen für weitere krankheits­bezogene Forschungsziele zur Ver­besser­ung der Behandlung von Patienten liefern.

Mehr über Investigator initiated studies