• Roche in Deutschland
  • English
  • Kontakt

Berufswelt zum Anfassen

Roche lädt ein zu „starklar mannheim“ Runduminformation für Jugendliche auf ihrem Weg zum Traumberuf

Mannheim. 23. Juni 2017.

Sägen, bohren, pipettieren… bei Roche ist ordentlich was los am 23. Juni 2017 zu „startklar mannheim“. „Selbst Hand anlegen, sich austauschen und den Traumberuf austesten: Das wollen wir den jungen Menschen beim Einblick in die Arbeitswelt von Roche bieten“, sagt Dr. Elke Schwing, Ausbildungsleiterin bei Roche in Mannheim. Gemeinsam mit sieben anderen Mannheimer Unternehmen und der Stadt Mannheim lädt Roche zu „startklar mannheim“ – früher „Mannheims Nacht der Ausbildung“ – ein.
Von 15 bis 20 Uhr können Jugendliche, interessierte Eltern und Lehrkräfte einen Blick hinter die Kulissen im Werk Mannheim-Waldhof werfen und direkt vor Ort Roche als Arbeitgeber kennenlernen. Die Jugendlichen erhalten nicht nur wertvolle Infos zu Ausbildung und zu dualen Studiengängen, sondern können selbst Arbeitsschritte ausprobieren. In Werkstätten, Laboren und Co wird gefräst, gebohrt, pipettiert und vieles mehr. Genau darum geht es bei der Veranstaltung: Einen authentischen Einblick in den Alltag der einzelnen Berufe geben. Roche bietet je sieben Möglichkeiten zur Ausbildung oder zum dualen Studium in kaufmännischen, naturwissenschaftlichen, technischen und IT-Bereichen an. Ziel ist es, den Teilnehmern die Entscheidung für eine der vielfältigen Ausbildungsoptionen zu erleichtern. Durch den Austausch mit aktuellen Azubis können Interessierte einen Eindruck über die Atmosphäre bei Roche gewinnen und alle Fragen aus erster Hand beantwortet bekommen. Damit der Karriereeinstieg bei Roche gelingt, werden weiterhin Tipps und Tricks zur richtigen Bewerbung gegeben.

Neben dem direkten Austausch mit den Auszubildenden und Ausbildern sorgt ein buntes Rahmenprogramm für Spaß und Abwechslung: Wer an einer Laufbahn im IT-Bereich interessiert ist, kann seine Fähigkeiten beim „PC-Basteln“ erproben. Zukünftige Chemielaboranten und -laborantinnen sind zur „Laborrallye“ eingeladen und Technikaffine dürfen in den Werkstätten für Industriemechanik und Elektronik selbst „schrauben“. Interessierte an dem Ausbildungsberuf Pharmakant/in können sich bei der Salbenabfüllung ausprobieren. Zusätzliche Informationen zu Anforderungen und Aufbau von Praktika und den dualen Studiengängen runden das Angebot ab. Damit nicht nur der Wissenshunger gestillt wird, werden die Besucher von Roche-Auszubildenden mit Getränken und Snacks versorgt.

Über Roche
Roche ist ein globales Unternehmen mit Vorreiterrolle in der Erforschung und Entwicklung von Medikamenten und Diagnostika und ist darauf fokussiert, Menschen durch wissenschaftlichen Fortschritt ein besseres, längeres Leben zu ermöglichen. Dank der Kombination von Pharma und Diagnostika unter einem Dach ist Roche führend in der personalisierten Medizin – einer Strategie mit dem Ziel, jeder Patientin und jedem Patienten die bestmögliche Behandlung zukommen zu lassen.

Roche ist das größte Biotech-Unternehmen weltweit mit differenzierten Medikamenten für die Onkologie, Immunologie, Infektionskrankheiten, Augenheilkunde und Erkrankungen des Zentralnervensystems. Roche ist auch der bedeutendste Anbieter von In-vitro-Diagnostika und gewebebasierten Krebstests und ein Pionier im Diabetesmanagement.

Seit der Gründung im Jahr 1896 erforscht Roche bessere Wege, um Krankheiten zu verhindern, zu erkennen und zu behandeln, und leistet einen nachhaltigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung. Zum Ziel des Unternehmens gehört es, durch Kooperationen mit allen relevanten Partnern den Zugang von Patientinnen und Patienten zu medizinischen Innovationen zu verbessern. Auf der Liste der unentbehrlichen Arzneimittel der Weltgesundheitsorganisation stehen heute 29 von Roche entwickelte Medikamente, darunter lebensrettende Antibiotika, Malariamittel und Krebsmedikamente. Ausgezeichnet wurde Roche zudem bereits das achte Jahr in Folge als das nachhaltigste Unternehmen innerhalb der Pharma-, Biotechnologie- und Life-Sciences-Branche im Dow Jones Sustainability Index.

Die Roche-Gruppe mit Hauptsitz in Basel, Schweiz, ist in über 100 Ländern tätig und beschäftigte 2016 weltweit über 94.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Im Jahr 2016 investierte Roche CHF 9,9 Milliarden in Forschung und Entwicklung und erzielte einen Umsatz von CHF 50,6 Milliarden. Genentech in den USA gehört vollständig zur Roche-Gruppe. Roche ist Mehrheitsaktionär von Chugai Pharmaceutical, Japan. Das Unternehmen beschäftigt in Deutschland rund 15.900 Mitarbeitende, davon rund 8.200 in Mannheim. Weitere Informationen finden Sie unter www.roche.com und www.roche.de  


Alle erwähnten Markennamen sind gesetzlich geschützt.

Weitere Informationen erhalten Sie über:
Roche Diagnostics GmbH
Sandhofer Straße 116
68305 Mannheim
Telefon (0621) 759 3991
E-Mail: rdg.presse@roche.com
www.roche.de
www.starklar-mannheim.de


Zurück zur Newsübersicht