18.03.2019

Roche ist Partnerbetrieb des Spitzensports

Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg - Beste Vereinbarkeit von Arbeit und Spitzensport - Verleihung am 15. März durch Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut

Roche ist Partnerbetrieb des Spitzensports

  • Auszeichnung des Landes Baden-Württemberg
  • Beste Vereinbarkeit von Arbeit und Spitzensport
  • Verleihung am 15. März durch Wirtschaftsministerin Hoffmeister-Kraut
     

Dan Nguyen Luong ist Profisportler für die deutsche Feldhockey-Auswahl, trainiert für „Tokio 2020“ – und ist gleichzeitig Doktorand bei Roche in Mannheim. Da dieses sportliche Engagement nur mit Unterstützung des Unternehmens möglich ist, wurde Roche vom Land Baden-Württemberg als „Partnerbetrieb des Spitzensports“ ausgezeichnet.

„Wir zeichnen heute 16 neue Partnerbetriebe für Ihr großes Engagement dafür aus, mit dem sie ihren Spitzensportlerinnen und Spitzensportlern ermöglichen, ihre Leistungssportkarriere mit ihrer Ausbildung oder Beschäftigung zu vereinbaren“, sagte Wirtschaftsministerin Dr. Nicole Hoffmeister-Kraut. Bei der Auszeichnungsfeier am 15. März in Schonach ging es auch um die Frage, wie Wirtschaft und Sport voneinander profitieren können. Roche-Doktorand Dan Nguyen Luong hat darauf eine Antwort: „Ich bin sehr diszipliniert, ehrgeizig und zielstrebig. Das habe ich beim Sport gelernt und setze es auch bei der Arbeit um.“

Ohne diese Disziplin und seine Machermentalität würde der 29-jährige Biotechnologe sein tägliches Pensum auch nicht schaffen: Um 6.30 Uhr beginnt der Tag mit dem ersten Training im Fitnessstudio, gegen 8.30 Uhr arbeitet er an seiner Doktorarbeit im Bereich Bio- und Chemiesensorik weiter, um dann nachmittags nochmals für ein 2,5-stündiges Teamtraining bereitzustehen.

 „Es ist mir wichtig, dass die Mitarbeitenden Beruf und Privatleben in Einklang bringen. Und natürlich möchten wir es Dan ermöglichen, seinen Traum von den olympischen Spielen zu verwirklichen, daher unterstützen wir ihn nach Kräften“ sagt Dr. Carina Horn, Abteilungsleiterin im Assay & Chemistry Process Development und Vorgesetzte von Dan Nguyen Luong.

Flexibilität und die Entfaltung der individuellen Fähigkeiten haben einen hohen Stellenwert bei Roche. Dies schätzt auch Laufbahnberater Christoph Steinbach vom Olympia Stützpunkt Rhein-Neckar, der den Feldhockey-Spieler bei wichtigen Entscheidungen berät. „Ohne zuverlässige Partner in der Wirtschaft könnte ein Spitzensportler wie Dan den olympischen Weg nicht gehen. Ein solches Engagement ist daher etwas Besonderes.“

Dans Karriere startete schon mit sechs Jahren beim Mannheimer Hockey Club (MHC), mit dem er 2010 zum ersten Mal den Deutschen Meistertitel holte. Ein besonderer Moment für ihn: „Du hast immer dein Ziel vor Augen und investierst alles für diesen einen Augenblick.“ Seine Roche-Kolleginnen und Kollegen, Vereinskameraden und seine Familie drücken ihm für seinen nächsten wichtigen Moment 2020 in Tokio schon jetzt die Daumen. In der Hoffnung, eine Goldmedaille als Belohnung für seine außergewöhnliche Balance von Spitzensport und Doktorarbeit mit nach Mannheim zu bringen.

Hier geht es zur Roche-Story über Dan Nguyen Luong.

Ihr Ansprechpartner

Roche Diagnostics GmbH
Kommunikation
Tel.: +49 (0) 621 759 3991
E-Mail: rdg.presse@roche.com
www.roche.de


Zurück zur Newsübersicht