Menu
Search

SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test zur Selbstanwendung in Schulen

Gemeinsam gegen das Corona Virus

Zur Produktseite

Mehr Sicherheit mit dem SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test in Schulen

  • Durch freiwilliges Testangebot Schulbetrieb aufrechterhalten

  • Infektiöse SchülerInnen erkennen und Infektionsketten unterbrechen

  • Einfache Handhabung - auch durch SchülerInnen

    • Einfache und angenehme Anwendung durch Nasen-Abstrich

    • Mit vorgefüllten Probenröhrchen und ohne zusätzliche Materialien oder Instrumente einsatzbereit

    • Schnelles Ergebnis innerhalb von 15 Minuten

SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test zur Selbstanwendung

Vorbereitung der SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test Packung zur Selbstanwendung

Aktuell befinden sich zwei verschiedene Packungs-Varianten mit unterschiedlichen Bestell.-Nummern im Markt:

  1. Bestell-Nr. 09 417 125 003: Nasen-Abstrichtupfer und Gebrauchsanweisung für Patienten direkt in der Antigen Test Packung enthalten.

  2. Bestell-Nr. 09 327 592 190: Nasen-Abstrichtupfer und Gebrauchsanweisung für Patienten liegen der Antigen Test Packung separat bei.

    Überprüfen Sie daher die Bestell-Nr. (Roche order number) der SARS-Cov-2 Rapid Antigen Test Packung. Sie finden diese auf der linken Seite der Packung. Bitte beachten Sie, dass sich beide Varianten in der Vorbereitung zur Testdurchführung unterscheiden wie in den nachfolgenden Hinweisen beschrieben

Nasen-Abstrichtupfer sowie Gebrauchsanweisung für Patienten befinden sich direkt in der SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test Packung.

Somit sind keine weiteren Schritte notwendig und Sie können direkt mit der Testvorbereitung nach Gebrauchsanweisung starten.

Handhabungsvideo

Nasen-Abstrichtupfer sowie Gebrauchsanweisung für Patienten befinden sich direkt in der SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test Packung (Bestell-Nr. 09 417 125 003).

1. Bestell-Nr. 09 417 125 003:

Sie haben von Ihrer Apotheke eine Packung SARS-CoV-2 Rapid Antigen erhalten und zusätzlich Nasen-Abstrichtupfer sowie eine Gebrauchsanweisung für Patienten separat beiliegend.

Bitte beachten Sie die Anleitung zur Vorbereitung der SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test Packung zur Selbstanwendung.

Handhabungsvideo

Beschreibung Vorgehensweise: Beipacken der Nasen-Abstrichtupfer sowie der Gebrauchsanweisung für Patienten (Bestell-Nr. 09 327 592 190).

2. Bestell-Nr. 09 327 592 190:

Zwei Abstrichtupfer für zwei Anwendungsfälle

Die Beschaffenheit des Abstrichtupfers ist auf den jeweiligen Abwendungsfall zugeschnitten. Der SARS-Cov-2 Rapid Antigen Test zur Selbstanwendung ist ausschließlich mit dem Nasen-Abstrichtupfer an den Naseninnenseiten (1) durchzuführen.

Für den professionellen Bereich bietet Roche auch Nasen-Rachen-Abstrichtupfer (2) an. Dieser ist nicht zur Selbstanwendung vorgesehen.

Der SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test ist in Deutschland momentan für den professionellen, als auch für den Laiengebrauch als Selbsttest (durch die Sonderzulassung des BfArM) zugelassen. Die funktionalen Bestandteile des Tests bestehen aus einem Tupfer, einem in einer Kunststoffhülle eingefassten Messstreifen, sowie einer vorkonfektionierten Pufferlösung.

Die Sicherheitshinweise im Beipackzettel beziehen sich auf die in der Pufferlösung befindlichen Konservierungsstoffe und Tenside und müssen aufgrund der Vorgaben der REACH Richtlinie (EU-Chemikalienverordnung) aufgeführt werden, unabhängig von deren Konzentration. Die Hinweise zum Umgang mit Laborreagenzien und insbesondere die Verwendung von Schutzausrüstung beziehen sich primär auf die professionelle Anwendung des Tests, wenn professionelle Anwender (z.B. medizinisches Fachpersonal) mit einer gewissen Häufigkeit (z.B. mehrmals täglich) mit dieser Substanz arbeiten. Die Konzentration dieser Stoffe in der Pufferlösung ist hingegen sehr gering.

Die in der Lösung in sehr niedriger Konzentration enthaltenen Tenside haben die Funktion das Virus zu deaktivieren. Die mit den virus-deaktivierenden Tensiden versehene Pufferlösung ist in jeder Charge des SARS-CoV-2 Rapid Antigen Test enthalten. Bei Verwendung des Tests gemäß der Gebrauchsanleitung haben die Anwender zu keinem Zeitpunkt Kontakt zu der Pufferlösung. Diese wird in vorkonfektionierten und verschlossenen Röhrchen geliefert, die für den Einzelgebrauch exakt vorgefüllt und sofort einsatzbereit sind. Es sind keine weiteren Handgriffe notwendig, wie beispielsweise eine Entnahme von Teilvolumina. Der steril verpackte Tupfer selbst enthält keine Tenside. Daher ist ein direkter Kontakt von Tensiden mit der Nasenschleimhaut ausgeschlossen. Durch die sehr niedrige Konzentration der Tenside in der Pufferlösung besteht selbst bei unsachgemäßen Gebrauch, wie beispielsweise dem versehentlichem Kontakt des Puffers mit der Haut, keine besondere Gesundheitsgefahr.

Um die ordnungsgemäße Probenentnahme und -analyse zu garantieren, empfehlen wir, dass die Anwendung bei Kindern und Jugendlichen unter 18 Jahren nur unter Aufsicht eines Erwachsenen stattfindet, beziehungsweise von einem Erwachsenen durchgeführt wird.

Inhaltsstoffe SARS-CoV-2 Rapid Antigentest

Vorteile der Antigen-Selbsttestung in Schulen
Im Interview: Petra Waible, Rektorin Grundschule, Weinheim

Implementierung der Antigen-Selbsttestung in Schulen
Im Interview: Petra Waible, Rektorin Grundschule, Weinheim

Sie verlassen nun roche.de

Links zu Websites Dritter werden im Sinne des Servicegedankens angeboten. Der Herausgeber äußert keine Meinung über den Inhalt von Websites Dritter und lehnt ausdrücklich jegliche Verantwortung für Drittinformationen und deren Verwendung ab.