LightMix® Modular M.genitalium + Macrolide

Angebot anfordern

Katalognummer: 07 696 108 001
Menge: 96 Tests
Preis: 239,50€

  • Überblick
  • Spezifikationen
  • PCR Profil und Einstellungen

Analysemethode

PCR

Probentyp

Typische Probentypen sind Genitalabstriche oder Urin.

Nachweis

Dieser Test erkennt M. genitalium-DNA und ermöglicht zusätzlich die Vorhersage von Antibiotikaresistenzen (Macrolide) auf der Grundlage von Mutationen im 23S-RNA-Gen. Ein 77 Basenpaare langes Fragment, das auf das M. genitalium-Gap-Gen abzielt, wird mit spezifischen Primern amplifiziert und mit einer mit FAM markierten Hydrolyse-Sonde nachgewiesen. Gleichzeitig wird ein 115 Basenpaare langes Fragment aus dem 23S-RNA-Gen von Mycoplasma ssp. amplifiziert. Dies ermöglicht die Erkennung genetischer Variationen, die mit Macrolidresistenzen verbunden sind, unter Verwendung einer Schmelzkurvenanalyse mit einer Sonde, die dem macrolidempfindlichen Wildtyp entspricht. Der 23S-RNA-Gen-Mutationstest ermöglicht die Resistenztyperisierung verschiedener Mycoplasma-Arten, einschließlich M. genitalium und M. pneumoniae.

Wellenlänge

PCR Nachweis bei Wellenlänge 530 nm¹.

Systeme

LightCycler® 480 Instrument

LightCycler® 480 II Instrument

cobas® z 480 Analyzer (open channel)

LightCycler® PRO System

Dieser Test erkennt 10 genomische Kopien oder weniger des M. genitalium Gap-Gens und 100 genomische Kopien oder weniger des Mycoplasma ssp. 23S-RNA-Gens pro Reaktion (Verdünnung von Plasmid-DNA).

Hohe Qualität bei vollem Gestaltungsfreiraum

Modular

Individualisieren Sie ihre PCR mit der modularen Lösung der LightMix® Modular Produkte und kombinieren Sie diese individuell.

Positivkontrolle im Lieferumfang

Die passende Positivkontrolle wird mitgeliefert.


Individuelle Multiplex PCR

Erstellen Sie mit den LightMix® Modular Produkte Ihre eigenen optimalen Multiplex PCR für mehr Effizienz.

Hier finden Sie unsere Empfehlung für die passenden Kombination.

IFULightMix® Modular M.genitalium + Macrolide

Download

Angebot anfordern

Sie haben Interesse an diesem Produkt?

Mycoplasma genitalium (M. genitalium) ist eine kleine Bakterienart, die bei Männern Urethritis und bei Frauen Urethritis, Zervizitis und Beckenentzündung verursachen kann. In vielen Teilen der Welt treten zunehmend resistente Varianten von M. genitalium auf. Die häufigsten Mutationen, die zu einer Makrolidresistenz führen, befinden sich in Domäne V des 23S-rRNA-Gens an den Positionen 2058 und 2059 (nach der Zählung von Escherichia coli). A2058G und A2059G sind die am häufigsten berichteten Mutationen, gefolgt von A2058T und A2058C. Ähnliche Mutationen können auch bei Mycoplasma pneumoniae (M. pneumoniae) gefunden werden.

  • Was ist ein Mycoplasma genitalium?

Antworten auf Ihre Fragen

IVD: In-vitro diagnostics reagent.

For in-vitro use only.

Referenzen

  1. IFU LightMix® Modular M.genitalium + Macrolide

Sie verlassen nun roche.de

Links zu Websites Dritter werden im Sinne des Servicegedankens angeboten. Der Herausgeber äußert keine Meinung über den Inhalt von Websites Dritter und lehnt ausdrücklich jegliche Verantwortung für Drittinformationen und deren Verwendung ab.