München das Innovations- und Forschungszentrum der Life Sciences

„München ist das Herzstück des europäischen Biotech-Booms. In den letzten Jahren ist die Zahl wegweisender Partnerschaften nach oben geschnellt.“

Ilse Aigner, Bayerische Staatsministerin für Wirtschaft und Medien, Energie und Technologie

Inmitten des Voralpenlandes, zwischen Tradition und Moderne liegt München, die „Weltstadt mit Herz“. Als aufstrebendes Zentrum für Wissenschaft und Bildung gilt München als eine der forschungs- und entwicklungsstärksten Metropolregionen in Deutschland. Unternehmen und Bildungseinrichtungen gehen hier Hand in Hand und schaffen somit optimale Voraussetzungen für Fortschritt und Innovation. Besonders im Bereich der Biotechnologie hat sich die Region zu einem führenden Standort entwickelt. Deutschland- und europaweit.

„Digitale Technologien spielen eine immer wichtigere Rolle. Sie können uns helfen, schneller und effektiver zu forschen und zu behandeln.“

Prof. Dr. Hagen Pfundner,
Vorstand der Roche Pharma AG

Lesen Sie hier das vollständige Interview

Nur 50 Kilometer südlich der Weltkulturstadt gelegen, bildet

Roche in Penzberg einen aktiven Teil der Life Science-Region. Auf dem Gelände eines ehemaligen Kohlebergwerks verankert, ist der Standort eines der größten innovativen Kompetenzzentren für Biotechnologie in Europa. Dort vereint Roche die Stärken in den Bereichen Pharma sowie Diagnostik und treibt mit Foundation Medicine die Personalisierte Medizin und Digitalisierung in Forschung, Entwicklung und Produktion aktiv voran.

Neben Kooperationen zwischen biotechnologischen und pharmazeutischen Unternehmen sowie den branchenzugehörigen Forschungs- und Hochschulinstituten entstehen auch Netzwerke mit Start-ups. Eine Initiative, die den offenen interdisziplinären Austausch zwischen Industrie und der Startup-Szene fördert, ist der von Roche initiierte

Digital Health Accelerator. Zentrales Ziel ist es, die Digitalisierung des Gesundheitswesens weiter vorantreiben.

Sie verlassen nun roche.de

Links zu Websites Dritter werden im Sinne des Servicegedankens angeboten. Der Herausgeber äußert keine Meinung über den Inhalt von Websites Dritter und lehnt ausdrücklich jegliche Verantwortung für Drittinformationen und deren Verwendung ab.