• Roche in Deutschland
  • English
  • Kontakt
Rheumatologie Roche Pharma AG

Rheumatologie

Viele verschiedene rheumatische Krankheiten sind bekannt und betreffen nicht nur das Bewegungssystem. Je nach Krankheitsbild können auch die Haut, die inneren Organe oder das Nervensystem beteiligt sein.

Rheumatoide Arthritis (RA)

Rheumatoide Arthritis

Die rheumatoide Arthritis, abgekürzt RA, ist eine dauerhafte (chronische) und fortschreitende entzündliche Gelenkerkrankung. Auch andere Teile des Körpers wie Sehnen und Sehnenscheiden, Augen, Blutgefäße und innere Organe können betroffen sein.

weiter zur rheumatoiden Arthritis

Juvenile idiopathische Arthritis (JIA)

Juvenile idiophatische Arthritis (JIA)

Der Begriff „juvenile idiopathische Arthritis“ (JIA) steht für chronische, mindestens 6 Wochen anhaltende Gelenkentzündungen (Arthritiden) mit Erkrankungsbeginn bis zum vollendeten 16.  Lebensjahr nach Ausschluss anderer Ursachen.

weiter zur juvenilen idiopathischen Arthritis (JIA)

Anmeldung für Fachkreise

Nach dem Heilmittelwerbegesetz dürfen fachliche Angaben zu verschreibungspflichtigen Arzneimitteln oder zu deren Anwendung vom Arzneimittelhersteller nur Ärzten und Apothekern zugänglich gemacht werden.

ANCA-assoziierte Vaskulitis (AAV)

ANCA-assoziierte Vaskulitis (AAV)

Bei einigen primären Entzündungen kleiner Blutgefäße (Vaskulitiden) wie der Granulomatose mit Polyangiitis (GPA) und der mikroskopischen Polyangiitis (MPA) geht man davon aus, dass sie von einer speziellen Form von Auto-Antikörpern, den sogenannten „ANCA“, ausgelöst werden. Man spricht daher bei der GPA und der MPA auch von ANCA-assoziierten Vaskulitiden (abgekürzt AAV).

weiter zur ANCA-assoziierte Vaskulitis (AAV)

Glossar

Glossar

Fachbegriffe von A- Z werden Ihnen hier erklärt.

mehr

Kontakt